Alben, die sonst keiner kennt...

Schreibt euch die Finger wund ĂŒber das große Thema "Metal" - ĂŒber neue Platten, neue Bands, Konzerte etc.

Moderator: Loomis

Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Sgt. Kuntz » 17. Oktober 2009, 20:07

Hier sollen mal Alben rein, bei denen ihr euch sicher seid, dass sie außer euch keiner kennt. Die geheimen Geheimtipps, mĂŒssen auch keine Hammeralben sein, sondern einfach nur obskures Zeug, egal ob auf CD, LP oder Tape.

Vielleicht kommen ja ein paar interessante Alben, bzw. Stories zusammen.

Ich mach mal den Anfang. Hab mir ja neulich ein Album von einem islĂ€ndischen eBay-Seller gekauft, der mir ausserdem noch ein paar andere islĂ€ndische Rock- und Metalalben angeboten hat, von denen ich grĂ¶ĂŸtenteils noch nie was gehört hab. Unter anderem dieses megaobskure Teil, nennt sich THRUMUVAGNINN und klingt eigentlich ziemlich cool, sehr britisch klingender frĂŒh-Metal mit einem wirklich starken SĂ€nger. Die Scheibe ist von 1982 und das Label heißt Steinar, soviel weiß ich, der Rest ist leider auf islĂ€ndisch, sogar die Spielzeit der Songs ist unleserlich. Kuckt selber:

Bild
Bild

Wenn ich THRUMUVAGNINN bei Google eingebe, hab ich exakt NULL Treffer, wo gibt es sowas sonst? Nettes Cover auch, mit einer pazifistischen Aussage, nehm ich mal an.
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Loomis » 17. Oktober 2009, 20:16

Sgt. Kuntz hat geschrieben:Wenn ich THRUMUVAGNINN bei Google eingebe, hab ich exakt NULL Treffer, wo gibt es sowas sonst? Nettes Cover auch, mit einer pazifistischen Aussage, nehm ich mal an.


Musst Du suchen nach Þrumuvagninn.

Das mĂŒsste dann heute wohl diese Band sein:
http://www.myspace.com/chariotofthunder
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13876
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Sgt. Kuntz » 17. Oktober 2009, 20:20

Loomis hat geschrieben:
Sgt. Kuntz hat geschrieben:Wenn ich THRUMUVAGNINN bei Google eingebe, hab ich exakt NULL Treffer, wo gibt es sowas sonst? Nettes Cover auch, mit einer pazifistischen Aussage, nehm ich mal an.


Musst Du suchen nach Þrumuvagninn.

Das mĂŒsste dann heute wohl diese Band sein:
http://www.myspace.com/chariotofthunder


Tatsache, der VerkĂ€ufer bestand darauf, dass es THRUMUVAGNINN heißt, und der war immerhin IslĂ€nder. Na dann gibt es ja doch ein paar Infos...merci!
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Loomis » 17. Oktober 2009, 20:23

Das Þ spricht man auch wie das englische th und wenn der Zeichensatz es nicht zulĂ€sst, wirds wohl auch in der Schrift damit ersetzt.

Übrigens ist die Spielzeit der Songs in römischen Zahlen angegeben, nur so von wegen unleserlich. :harrr: :lol:
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13876
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Sgt. Kuntz » 17. Oktober 2009, 20:32

Loomis hat geschrieben:
Übrigens ist die Spielzeit der Songs in römischen Zahlen angegeben, nur so von wegen unleserlich. :harrr: :lol:


Also das sind nicht die römischen Zahlen, wie man sie in der Schule lernt, mit halben Strichen und Haken kreuz und quer. Aber egal....

Wenn jemand meint, der hÀtte noch was Exotisches, bitte her damit!
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Iron Angel » 17. Oktober 2009, 20:40

Ich hÀtte was, aber das ist kein Metal:
THE ALAMAIN STAFF BAND - Tanks In Concert
Bild
Die Scheibe ist von 1972, Eigenpressung, und bietet einen Mix aus Jazz, Klassik und MĂ€rschen.

Allerdings konnte ich sie tatsÀchlich im Netz finden: http://www.facebook.com/group.php?gid=14989575381
...und mein Eintrag bei den Sammlern ist dort auch schon aufgefallen :-D
Iron Angel
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1553
Registriert: 21. Juli 2008, 11:43
Wohnort: OWL


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Pavlos » 17. Oktober 2009, 20:45

Sgt. Kuntz hat geschrieben:Hier sollen mal Alben rein, bei denen ihr euch sicher seid, dass sie außer euch keiner kennt.


Ich nehme an du beziehst das "keiner" aufÂŽs Board hier. (Gute Idee, anyway!!!)

Das folgende Album wolltÂŽich schon immer mal hier vorstellen da ich hier noch nie etwas darĂŒber gelesen habe.

In den 90ern fĂŒtterte mich mein Ă€lterer Cousin immer mit obskuren Metalbands und deren raren Outputs. Eines Tages drĂŒckte er mir mal wieder eine Kasette(!!) in die Hand. Auf Seite A war die Ghost Story EP von Brocas Helm, auf Seite B war das hier drauf:

Bild

Die Belgier Trial mit ihrem einzigen Output aus dem Jahre 1982. Erinnert stark an Accept, und besonders der Opener Lord Of Darkness ist ein speediger Hammertrack:

Trial - Lord Of Darkness

Halte ab und zu Ausschau nach dem Teil, bis jetzt leider erfolglos....

Edit: Hab jetzt ein bischen gegoogelt, und bis auf ein Review auf der corosseum Seite und einem Eintrag auf metal archives hab ich nix gefunden. Nix megarares also, aber auf jeden Fall erwÀhnenswert....
Benutzeravatar
Pavlos
Ambassador Of Love
 
 
BeitrÀge: 22640
Registriert: 20. MĂ€rz 2008, 01:17
Wohnort: 22, Acacia Avenue


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Loomis » 17. Oktober 2009, 20:55

Sgt. Kuntz hat geschrieben:
Loomis hat geschrieben:
Übrigens ist die Spielzeit der Songs in römischen Zahlen angegeben, nur so von wegen unleserlich. :harrr: :lol:


Also das sind nicht die römischen Zahlen, wie man sie in der Schule lernt, mit halben Strichen und Haken kreuz und quer. Aber egal....


Also diese :. und .: am Anfang und Ende sind nur Verzierungen. Das einfache Hochkomma ' bedeutet Minute und das doppelte '' bedeutet Sekunden. Dann wirds klar.
Benutzeravatar
Loomis
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 13876
Registriert: 15. Juli 2007, 23:53
Wohnort: (Slowly We)Rot


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Iron Angel » 17. Oktober 2009, 21:15

Über die hier konnte ich bei Google nichts finden:
Bild
HEAD GAME - Stone Cold Mad

Geboten wird Rock/AOR. Die CD wurde ĂŒber KDK (a divison of Weltall) veröffentlicht. Der Aufdruck auf der RĂŒckseite "PPC Music Minden" (das war auch der Laden, wo man die Scheibe 1994 kaufen konnte) lĂ€ĂŸt auch auf einen sehr begrenzten Verbreitungskreis schließen.
Iron Angel
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1553
Registriert: 21. Juli 2008, 11:43
Wohnort: OWL


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Sgt. Kuntz » 17. Oktober 2009, 21:21

Pavlos hat geschrieben:In den 90ern fĂŒtterte mich mein Ă€lterer Cousin immer mit obskuren Metalbands und deren raren Outputs. Eines Tages drĂŒckte er mir mal wieder eine Kasette(!!) in die Hand. Auf Seite A war die Ghost Story EP von Brocas Helm, auf Seite B war das hier drauf:


Shit, so einen Cousin hÀtt ich auch gebrauchen können. Hört er heute auch noch Metal? Wenn dein Humor bei euch in der Familie liegt, soll er sich gefÀlligst auch hier anmelden!

Die HEAD GAME hab ich noch nie gesehen, das Cover sieht eigentlich schon eher nach Metal als nach AOR aus. Interessant.
Muss rispettieren die andere Kollega!
Benutzeravatar
Sgt. Kuntz
Leather Lucifer
 
 
BeitrÀge: 8386
Registriert: 7. Dezember 2008, 12:46
Wohnort: Bayern


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Iron Angel » 17. Oktober 2009, 21:31

Sgt. Kuntz hat geschrieben:Die HEAD GAME hab ich noch nie gesehen, das Cover sieht eigentlich schon eher nach Metal als nach AOR aus. Interessant.


Das habe ich mir damals auch gedacht ;)
Ich habe die Scheibe schon lÀnger nicht mehr aufgelegt, aber den Stoff habe ich doch eher als recht durchschnittlich in Erinnerung. Wenn mich meine verblassenden Erinnerungen nicht tÀuschen, haben die damals einen regionalen Talent-Wettbewerb gewonnen und durften daraufhin die CD aufnehmen...
Iron Angel
METAL GOD
 
 
BeitrÀge: 1553
Registriert: 21. Juli 2008, 11:43
Wohnort: OWL


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Acurus-Heiko » 17. Oktober 2009, 21:31

Jetzt ich: Diese CD hier: Cathedral - There In The Shadows

Bild

habe ich bei Musik-Sammler http://www.musik-sammler.de/media/405943 eingestellt. Also ist sie eher unbekannt. Das feine US-Art-Rock-Label Kinesis hat sie 1993 herausgebracht.

Bei diesen New Yorkern handelt es sich also nicht um die britischen Doomer. Diese Cathedral sind etwas extrem EigenstĂ€ndiges. Es ist eine Art epischer Prog Rock mit Anleihen an den Metal. ZunĂ€chst fĂ€llt auf, daß der SĂ€nger prĂ€gnant hoch singt, ohne es dabei zu ĂŒbertreiben. Ebenso fĂ€llt der Gitarrensound auf. Der ist irgendwie ... anders. Obwohl Prog-Rock eher lieblich ist, sind diese Cathedral eher dĂŒster-vertrĂ€umt bis dramatisch. Diese CD ist eine absolute Wonne und extrem abwechslungsreich.

Label-Link: http://www.kinesiscd.com/storeframe.htm?cathedral.htm wo die beiden CDs der Band noch als CD-R angeboten werden ...

MySpace: http://www.myspace.com/cathedralites wo leider nicht die besten Songs der Scheibe abrufbar sind.

Gruß, Heiko
Metal is "orchestrated technological Nihilism" (Lester Bangs) and "heroical Realism" (me)

Bild
Benutzeravatar
Acurus-Heiko
Posting-Gott
 
 
BeitrÀge: 6059
Registriert: 25. Juni 2007, 10:49
Wohnort: Kreta


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Acrylator » 17. Oktober 2009, 21:33

Loomis hat geschrieben:
Sgt. Kuntz hat geschrieben:
Loomis hat geschrieben:
Übrigens ist die Spielzeit der Songs in römischen Zahlen angegeben, nur so von wegen unleserlich. :harrr: :lol:


Also das sind nicht die römischen Zahlen, wie man sie in der Schule lernt, mit halben Strichen und Haken kreuz und quer. Aber egal....


Also diese :. und .: am Anfang und Ende sind nur Verzierungen. Das einfache Hochkomma ' bedeutet Minute und das doppelte '' bedeutet Sekunden. Dann wirds klar.

Ich wollt's auch gerade schreiben. Ich konnte die Spielzeiten sogar bei dem kleinen Foto problemlos entziffern... :-D

Ich muss mal in mich gehen, so megarares Zeug habe ich eigentlich nicht, aber ein paar Scheiben die zumindest die meisten hier noch nicht kennen habe ich wohl auch.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12963
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon Acrylator » 17. Oktober 2009, 21:39

Bis mir noch etwas anderes einfÀllt, stelle ich hier noch mal folgende Scheibe vor, da ich sie bei Musiksammler eingeben musste und sie hier anscheinend auch noch niemand kennt (hatte sie zwar schon mal im Classix Thread vorgestellt, aber hier passt's ja noch besser).
Die Band dĂŒrften aber die meisten Kennen:

Bild

Geiles DebĂŒt von WOLF SPIDER, die damals noch unter polnischem Namen in Erscheinung traten.
Die Scheibe wurde 1987 eingespielt (mit dem TURBO-Schlagzeuger, der damals außer bei KAT auf fast jeder polnischen Thrash/Speed Scheibe spielte, gab wohl einen Mangel an fĂ€higen Schlagzeugern im extremeren Metalbereich in Polen) und 1988 veröffentlicht.
FĂŒr mich ist dieses Album von der Band nie wieder auch nur ansatzweise erreicht worden, vor allem, weil sie sich danach stilistisch zu sehr an amerikanischen Vorbildern (Bay Area, ANTHRAX, spĂ€ter auch an DEATH ANGELS "Act 3" mit seinen Funk-EinflĂŒssen) orientiert haben ohne die Vorbilder aber zu erreichen. Außerdem fehlte den spĂ€teren Alben die Wildheit des DebĂŒts, manches wirkte auf mich etwas zu "kalkuliert".
Dabei hatten sie von Anfang an einen völlig einzigartigen Stil der so wohl nur in Polen entstehen konnte. Teilweise wirklich sehr schnell, aber oft auch noch recht melodiös und deutlicher am traditionellen Heavy Metal orientiert als beispielsweise deutsche oder auch viele amerikanische Thrash-Bands der damaligen Zeit.
Wenn es irgendein osteuropÀisches Speed/Thrash-Album gibt, das auch nur in die NÀhe der Klasse und Einzigartigkeit von TURBOs "Ostatni Wojownik" (und KATs "Oddech Wymarlych Swiatów") kommt, dann dieses! Stilistisch ist es dem TURBO Album auch nicht unÀhnlich, jedoch ging man hier deutlich unbeschwerter und weniger episch zu Werke, oft fast schon etwas punkig, aber trotzdem technisch auf sehr hohem Niveau.

Ich glaube fĂŒr die LP muss man mindestens 40 bis 50 Euro hinblĂ€ttern, wenn man sie ĂŒberhaupt mal findet (ich hab in den 90ern 30 DM dafĂŒr bezahlt, war aber auch das einzige Exemplar, das ich je gesehen habe). Einen CD-Rerelease gibt es bisher nicht.
Benutzeravatar
Acrylator
Sacred Metal-Legende
 
 
BeitrÀge: 12963
Registriert: 16. Januar 2008, 20:14


Re: Alben, die sonst keiner kennt...

Beitragvon WitchrĂ€per » 18. Oktober 2009, 01:10

Maison - "Illusions of Fantasy" 1991
Bild
http://www.musik-sammler.de/media/384556

Ist ziemlich melodischer Metal bzw. Hard Rock, sehr Keyboardlastig.
Nichts was man unbedingt brauch, aber ich find die Scheibe schon sehr nett. Und das Cover finde ich super.

Hab mir die Platte mal bei Ebay fĂŒr 'nen Zehner geholt.
Über die Band findet man bei Google nichts. Nur bei YouTube hat jemand Songs hochgeladen.

http://www.youtube.com/watch?v=MeMabVyN6BY
WitchrÀper
Prog-Rock-Fan
 
 
BeitrÀge: 124
Registriert: 5. Juli 2009, 01:19


NĂ€chste

ZurĂŒck zu Heavy Metal Universe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 GĂ€ste

cron